Brohm woanders

Sacha Brohms zweites Buch (November 2012)

Sacha Brohms zweites Buch (November 2012)

Sacha Brohms erstes Buch

Sacha Brohms erstes Buch

Erniedrigend, ein bisschen.

Ich hatte etwas in einem 1-Euro-Laden zu erledigen. Ja, so weit ist es schon gekommen. Wenn mich mehr Leute für meine kultigen Leseabende im privaten Rahmen buchen würden, müsste ich nicht im 1-Euro-Laden mein Gemüse kaufen. Na, wie auch immer, in dem Laden ist mir was gleichermaßen Witziges wie auch Erniedrigendes passiert.

Ich habe eine Spardose gekauft, die die Größe eines Mülleimers hat. Fragt nicht warum, es ist halt so gewesen. Auf dem Boden dieser Spardose klebte das Preisschild: 4,25 Euro. Ich zur Kasse, bezahlt und gestutzt, denn es wurden nur 4 Euro verlangt.

“Ich glaube, Sie haben sich vertan”, meinte ich daraufhin superfreundlich zur Kassenfrau, “hier (auf dem Boden der Dose) steht doch 4,25 Euro.”

Daraufhin nahm die Dame die lächerlich große Sparbüchse und drehte sie um. Wir schauten auf das Preisschild und da stand: 4,25 Euro. Über diesen 4,25 Euro standen allerdings auch noch 4 Euro. Die hatte ich irgendwie übersehen. Der höhere Preis gilt für die Schweiz und Österreich. In Deutschland kostet die Dose 4 Euro. Die Kassenfrau hat mir das dann so erklärt:

“Sehen Sie hier? Das D steht für Deutschland, das A für Österreich und das CH für die Schweiz. Das sind Abkürzungen. Die lernen Sie sicher, wenn Sie öfter hierher kommen.”

Wenn Sie es wenigstens überheblich gesagt hätte, dann hätte ich mich aufregen können, aber sie hat es so gesagt, als sei ich ein Erstklässler. Ich wollte ihr erklären, dass das Preisschild ein bisschen abgeknibbelt sei und der Blick deshalb eher auf die 4,25 Euro gelenkt wurde, aber das hat sie nicht eingesehen. Sie war sich sicher, dass ich dumm war.

Ich bin dann einfach mit der lächerlichen Sparbüchse raus und werde nie wieder in diesem Laden mein Gemüse kaufen. Das war meine kleine Geschichte. Ich hoffe, sie hat euch gefallen.

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>